Download e-book for kindle: Arbeitsverweigerung oder Arbeitsentzug. Eine Untersuchung by Miriam Marie Hirschauer

By Miriam Marie Hirschauer

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, summary: Wenn ein Angestellter everlasting überfordert ist, am restrict arbeitet und dem¬entsprechend emotional ausgelaugt ist, nennt guy das Resultat Burnout. Wenn ein Angestellter everlasting unterfordert ist und sich langweilt, nennt guy das Bore¬out. Ist ein Mitarbeiter, der am Burnout-Syndrom leidet, mit einer höheren Arbeitsmoral ausgestattet als der sich Langweilende? – Und wie nennt guy einen, der sich gleichzeitig unter- und überfordert fühlt? In unserer heutigen beschleunigten Gesellschaft ist es speedy schon schick geworden, an Burnout zu leiden. Wer das hat, ist ein Arbeitstier und genießt Anerkennung dafür, dass er sich für seinen Beruf so aufopfert. Das Gegenteil ist dabei weniger prestigeträchtig: An Boreout zu leiden, weil guy im Beruf keine anspruchsvollen Aufgaben zugewiesen bekommt, wird lieber verschwiegen. Noch weniger kommt zur Sprache, wenn guy gar keine Lust hat zu arbeiten und sich stattdessen gar seiner Faulheit hingibt. Ein solcher Angestellter wird nicht nur von Chef und Kollegen verdrossen beäugt, er sollte seine Einstellung auch nicht außerhalb der Arbeit zum Besten geben. In den folgenden Kapiteln soll von genau solchen Angestellten aus der Literatur berichtet werden: von einem, der träge und arbeitsscheu ist, und von einem, dem trotz seiner Motiviertheit das effektive Arbeiten verwehrt wird. Diese zwei Figuren spiegeln jeweils ihre eigene Arbeitsmoral wider und passen doch in ihre jeweilige Zeit. Während der Faule seiner Kontorarbeit um 1913 in Robert Walsers Helblings Geschichte nachgeht, beschreibt Matthias Roth seine scenario in Der Hauptstadtflughafen genau hundert Jahre später. Beide Autoren verarbeiten mit ihrem jeweiligen Werk autobiografisch ihre Erlebnisse. „Arbeitsmoral ist [nach heutigem Sprachverständnis] als die Einstellung und Haltung eines Arbeitnehmers zu seiner Arbeit sowie zu der bei ihrer Durchführung befolgten Sorgfalt zu verstehen“, schreibt Fred J. Heidemann in seiner Auswertung einer Studie der Bertelsmann Stiftung über die Arbeitsmotivation bei Angestellten in der deutschen Wirtschaft. Weiter heißt es: „Allgemein wird derjenige mit einer hohen oder guten Arbeits¬moral charakterisiert, der gute Arbeitsleistungen erbringt, diszipliniert und fleißig arbeitet und seine Arbeitspflichten pünktlich, gewissenhaft und ordentlich verrichtet.“ Mit diesem Verständnis dieser Definition von Arbeitsmoral soll die Haltung der Protagonisten der zu untersuchenden Erzählungen dazu analysiert werden.

Show description

Continue reading "Download e-book for kindle: Arbeitsverweigerung oder Arbeitsentzug. Eine Untersuchung by Miriam Marie Hirschauer"

Download e-book for iPad: Gottfried Kellers Werk "Spiegel, das Kätzchen". Ein by Sitem Kolburan

By Sitem Kolburan

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 2,5, Universität Mannheim (Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur), Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit wird untersucht, ob Gottfried Kellers „Spiegel, das Kätzchen“ ein Märchen ist und an welchen Merkmalen dies ersichtlich wird. Zunächst wird die Epoche des Realismus, der Kellers „Spiegel, das Kätzchen“ zuzuordnen ist, und die Widerspiegelung in Kellers Werk zum Gegenstand der Untersuchung.

Im Anschluss werden die Begrifflichkeit des Märchens erläutert und die Merkmale des europäischen Volksmärchen nach Max Lüthi beschrieben. Im Anschluss wird Kellers „Spiegel, das Kätzchen“ textimmanent analysiert indem die märchenhaften sowie die nicht märchenhaften Elemente des Textes veranschaulicht werden. In der Schlussbetrachtung wird die Frage beantwortet ob es sich bei „Spiegel, das Kätzchen“ um ein Märchen handelt und warum sich Keller diese paintings der Erzählform ausgesucht hat.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Gottfried Kellers Werk "Spiegel, das Kätzchen". Ein by Sitem Kolburan"

Mohamed Chaabani's Empirische Untersuchungen in wissenschaftlichen Arbeiten PDF

By Mohamed Chaabani

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, observe: Keine, college of Oran, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Forschungsarbeit beschäftigt sich mit den empirischen Untersuchungen in den wissenschaftlichen Arbeiten. Hauptanliegen der Arbeit ist es, Ansprüche und Merkmale der empirischen Arbeiten aufzuzeigen. Methodisch ist die vorliegende Arbeit zur Ermittlung der empirischen Arbeiten eher theoretisch angesiedelt. Die Arbeit soll ferner einen Beitrag zur Förderung des wissenschaftlichen Schreibens bei den Studierenden leisten.

Show description

Continue reading "Mohamed Chaabani's Empirische Untersuchungen in wissenschaftlichen Arbeiten PDF"

Diskurs und Diskursanalyse in der forensischen Linguistik: by Erhan Kaya PDF

By Erhan Kaya

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, be aware: 1,7, Universität Hamburg (Department Sprache, Literatur, Medien I und II (SLM I und II)), Veranstaltung: Einführung in die Forensische Linguistik, Sprache: Deutsch, summary: Die forensische Linguistik wird als ein neues Teilgebiet der Linguistik gezählt und forensic bedeutet im Lateinischen „auf dem Markt“. Weil zu römischer Zeit die Gerichtsverfahren auf dem Markt stattfanden, hat sich daraus die übertragene Bedeutung „gerichtlich“ entwickelt. Diese paintings der Linguistik gehört zum Bereich der Rechtslinguistik, ist aber gleichzeitig auch unabhängig davon. In der forensischen Linguistik werden nicht nur sprachliche oder linguistische Probleme im Rahmen polizeilicher oder gerichtlicher Behandlung, sondern auch die Sprache als tool der Justiz analysiert. Außerdem liegen verschiedene Unterthemen wie Markenrecht, advertising Semiotik, Diskurs und Diskursanalyse, Kriminologie usw vor, und wird geschriebenes oder gesprochenes fabric im Bereich der Linguistik untersucht. Mit geschriebenem fabric ist handgeschriebenes, getipptes oder gezeichnetes fabric gemeint. Natürlich ist heutzutage wegen der neuen Technologien die Anzahl des getippten fabrics gestiegen. Unter geschriebenem fabric beschäftigt sich die forensische Linguistik mit Autorschaft, Suizid- und Erpresserschreiben, Drohbriefen, Verträgen, Vernehmungen usw.
Der Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit liegt auf dem Vergleich und der examine des Diskurses bzw. der Diskursanalyse in der forensischen Linguistik. In dem theoretischen Teil der Arbeit werde ich mich mit den allgemeinen Grundlagen der forensischen Linguistik und der Diskursanalyse beschäftigen. Natürlich ist die forensische Linguistik aus der linguistischen Perspektive ein Bestandteil der Arbeit. Analysiert werden in der Arbeit Markendiskurse in der forensischen Linguistik anhand der Diskursanalyse und mit Hilfe des Experiments Pioneer 10. Alle Analysen, die in der Arbeit genannt werden, werden in schriftlicher shape dargestellt und Befunde der examine werden unter den dazugehörigen, jeweiligen Tabellen oder Bildern dargestellt. Der Schlussteil bildet eine Zusammenfassung aller Befunde.

Show description

Continue reading "Diskurs und Diskursanalyse in der forensischen Linguistik: by Erhan Kaya PDF"

Get 'Demian' von Hermann Hesse. Eine tiefenpsychologische PDF

By Maria Hanstein

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Deutsche Philologie), Veranstaltung: Literaturtheorie, Sprache: Deutsch, summary: Die menschliche Psyche ist ein sehr komplexes und vielschichtiges Phänomen. Alle Handlungen, Gedanken, Wünsche oder auch Träume der Menschen lassen sich auf ihre Psyche zurückführen und darin begründen. Auf diese Weise kann guy das ganze Leben und alle Entscheidungen einer individual nachvollziehen, wenn guy dessen inneres Wesen tiefgründig betrachtet. Das Interessante einer solchen examine ist dabei, dass jeder Mensch sich als Individuum von anderen Menschen unterscheidet und somit auch die Psyche eines Jeden einzigartig ist. Um dieses Interesse aufzugreifen und damit zu arbeiten eignet sich das Buch „Demian“ von Hermann Hesse.
In dieser Arbeit wird der Selbstfindungsprozess des Emil Sinclairs nach psychoanalytischen Betrachtungspunkten behandelt. Der Fokus dabei wird auf dem Psychoanalytiker C.G. Jung gerichtet sein, wobei auch Freuds Theorien mit in die Überlegungen einbezogen werden.
Zu aller erst wird auf den Forschungsstand Bezug genommen und von ihm ausgehend erklärt, worum es sich bei dem Wissenschaftsfeld der Psychoanalyse handelt. Des Weiteren wird das Kooperationsmodell erläutert, auf welches im späteren Verlauf das Hauptaugenmerk liegen wird. Um das Werk anhand dieses Konzepts zu analysieren, werden die für das Werk wichtigsten Vertreter der Psychoanalyse und ihre Methoden beleuchtet. Für die Untersuchung der Lektüre werden die Begriffe 'innere und äußere Wirklichkeit', Mechanismen der Entstellung und der Selbstfindungsprozess mit dem Ziel der Ganzwerdung aufgeschlüsselt.
Zum Schluss wird die Frage, weshalb die Psychoanalyse im Gegensatz zur Literatur ihre Grenzen hat und wo diese liegen, beantwortet.

Show description

Continue reading "Get 'Demian' von Hermann Hesse. Eine tiefenpsychologische PDF"

New PDF release: Gabriele Tergit und die Frau der Weimarer Republik (German

By Esther Jablotschkin

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1, Universität Paderborn (Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Gabriele Tergit und die Berlin-Literatur der Weimarer Republik, Sprache: Deutsch, summary: Gabriele Tergit fasste in ihren Werken die neue Weiblichkeit und gesellschaftlichen Veränderungen der Weimarer Republik mit Fokus auf die Großstadt Berlin ins Auge. Die sogenannten „Goldenen Zwanziger“ brachten nämlich nicht nur neue Literatur, Kunst, Musik und Theater, sondern auch ein neues Verständnis von moderner Weiblichkeit mit sich, dessen Zeugin, Protagonistin und scharfe Kritikerin die Schriftstellerin Gabriele Tergit conflict. Sie prägte mit ihrer Literatur nicht nur den Stil der Neuen Sachlichkeit entscheidend mit, sondern wurde auch Dokumentarin des Phänomens der „Neuen Frau“, indem sie in fiktiven Geschichten, wie in „Frauen und andere Ereignisse“ und im Realen zahlreiche Gerichtsreportagen mit scharfem, sozialkritischen Blick verfasste. Darauf soll im Folgenden eingegangen werden.

Das Zweite Kapitel behandelt das Leben und Wirken der Schriftstellerin Gabriele Tergit. Im Fokus liegt hier ihr beruflicher Werdegang sowie ihre charakterlichen und gesellschaftsrelevanten Standpunkte. Im Weiteren wird die Frau der Weimarer Republik näher beleuchtet, insbesondere wie sich die neue Weiblichkeit in deutschen Großstädten wie Berlin ausdrückte. Der Fokus liegt dabei auf dem gesellschaftliche Phänomen der „Neuen Frau“, sowie auf deren Erscheinungsformen innerhalb der Mode, Kultur und dem sozialen Leben. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Gabriele Tergits Auffassung und Standpunkt gegenüber der Frauenbewegung, wie es in ihrer Literatur und ihrem Lebensentwurf ersichtlich wird. Besonders Gabriele Tergits Publizistikern in „Frauen und andere Ereignisse“ schildern häufig ganze Biografien von Frauen ihres Alters, die sich mal mehr und mal weniger dem herrschenden Zeitgeist angepasst haben, oder sich darin zurechtfinden. Das Kapitel zieht Schlüsse aus einzelnen Auszügen ihrer Kurzgeschichten und bezieht sie auf ihre persönliche Sicht auf neue Weiblichkeit der Weimarer Republik. Im abschließenden Kapitel werden nochmals die wichtigsten Erkenntnisse der Hausarbeit zusammengefasst.

Show description

Continue reading "New PDF release: Gabriele Tergit und die Frau der Weimarer Republik (German"

Read e-book online Filmnarratologische Untersuchung von Michael Hanekes "Das PDF

By Esther Schuppe

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, notice: 1,0, Freie Universität Berlin (Fachdidaktik Deutsche Philologie), Veranstaltung: Textkompetenz, Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand der Hausarbeit ist eine filmnarratologische examine von Michael Hanekes movie "Das weiße Band" (2009). Sie stellt den Inhalt des movies vor dem Hintergrund Michael Hanekes Schaffens dar und schlüsselt die Wirkung des movies in aller Ausführlichkeit mittels eines filmnarratologischen Analyseinstrumentariums auf.

Die Erzählinstanz (Abkürzung: EI) eines motion pictures ist vielgestaltiger als in der Literatur angelegt und wird in dieser Hausarbeit mit Markus Kuhn in die sprachliche (SEI) und visuelle Erzählinstanz (VEI) untergliedert. Um aufzuzeigen, wie die SEI und die VEI in DAS WEISSE BAND arbeiten, wird zunächst die sprachliche Erzählinstanz unter narratologischen Gesichtspunkten näher betrachtet. Darauf folgen eine stärker filmwissenschaftlich geprägte Untersuchung der visuellen Erzählinstanz, ein Blick auf die Perspektivierung von SEI und VEI sowie eine Beschreibung der Interaktion beider EI. Dieses methodische Vorgehen ermöglicht eine wesentlich umfassendere Beschreibung der Erzählsituation, als es mit Begriffen wie der auktorialen, personalen oder neutralen Erzählperspektive möglich wäre.

Diese Arbeit wurde im Februar 2014 mit der observe 1,0 bewertet. Ihre schriftliche Beurteilung lautet:
"Eine überragende Arbeit, die auf hohem theoretischen Niveau einen movie eingehend analysiert, der ein ungeheures didaktisches power hat, das auf unterschiedlichen Ebenen genutzt werden kann. Wirklich sehr gut!"

Show description

Continue reading "Read e-book online Filmnarratologische Untersuchung von Michael Hanekes "Das PDF"

New PDF release: Der Letzte macht das Licht aus. Ein Gedankenexperiment zur

By Nathalie Exo

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,0, Georg-August-Universität Göttingen (Seminar für Deutsche Philologie), Veranstaltung: Naturkatastrophe und Umweltwandel in der Literatur, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Frage, warum es, trotz der Gewalt der wie auch immer gearteten Zerstörung, in modernen Katastrophenerzählungen scheinbar immer mindestens diesen einen Überlebenden geben muss, um die Welt nach dem Untergang erzählen zu können. Da es für den entgegengesetzten Fall, das heißt eine Katastrophe ohne Überlebende, kein Beispiel gibt oder sich zumindest kein Verweis auf eines finden ließ, nähert sich die Arbeit der Frage gewissermaßen ex negativo in einem Gedankenexperiment, das sich mit Möglichkeiten der Erzählung beschäftigt, ohne auf deren konkrete Umsetzung näher einzugehen.

Auf T-Shirts, Aufklebern und ähnlichen Merchandise-Artikeln findet sich, oft in der Rubrik ‚Fun‘, ein recht beliebter Aufdruck, der einen Menschen mit Atemschutzmaske vor einer nuklearen Wüste zeigt, überschrieben mit dem Kommentar Der Letzte macht das Licht aus. Dieser Satz, der, ohne verlässliche Quellen nennen zu können, wohl zunächst aus einem politisch-satirischen Kontext stammte, scheint treffend und nicht wenig zynisch die Zustände abzubilden, die der Menschheit im Falle eines nuklearen Krieges oder einer ähnlich weitreichenden, selbst herbeigeführten globalen Katastrophe bevorsteht.

Tatsächlich kommt es aber in einer Vielzahl der aktuellen und vergangenen Katastrophenliteratur selten so weit, dass nur ein einziger Mensch den Weltuntergang überlebt. Ein grober Überblick zeigt, dass Endzeitfilme und -literatur momentan die Kernfamilie als Protagonist für sich in Anspruch nehmen (z. B. in Roland Emmerichs Filmen The Day After the next day to come und 2012) oder aber einander eigentlich fremde Menschen, die durch den Weltuntergang zu einem familienähnlichen Verband zusammengeschweißt werden (z. B. in Frank Schätzings Der Schwarm).

Eine Sichtung von Weltuntergangsszenarien aus movie, Literatur sowie Sekundärliteratur zum Thema hat gezeigt, dass es in der Erzählung, wenn schon nicht eine durch spezielle Merkmale gekennzeichnete Gruppe, immer doch wenigstens einen Menschen in der Welt nach dem Untergang gibt, der überlebt, der die Geschichte erzählt. Dieser Mensch ist eben der Letzte, der das Licht ausmacht – der ewige einsame Überlebende wirkt wie ein Indiz dafür, dass mit ihm auf die Erzählung ‚sterben‘ würde.

Show description

Continue reading "New PDF release: Der Letzte macht das Licht aus. Ein Gedankenexperiment zur"

Download e-book for iPad: Was ist ein Autor? Theorien der Gegenwartsliteratur von by Anonym

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, word: 1,2, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Germanistik), Veranstaltung: Workshop zur Psychoanalyse und Literatur, Sprache: Deutsch, summary: Betrachtet guy einmal die Geschichte der Begriffsentwicklung des Autornamens, so wird guy feststellen, dass in jeder literarischen Epoche eine andere Semiologie hinter diesem Begriff steht. Von der Antike bis zum späten Mittelalter wurde dem Autor von Werken keinerlei größere Beachtung geschenkt, erst mit der Genieästhetik des Sturm und Drangs entwickelte sich eine neue Auffassung des Autorkonzepts, so wie wir ihn heute kennen. Somit entstand die Hochburg des idealisierten Autorbegriffs. Seit den 1960er herrscht die Kritik an der Verabsolution des Autors, used to be besonders durch Roland Barthes und Michel Foucault angefechtet wurde.

„Wen kümmert‘s, wer spricht?“ – Diese Formulierung bildet den Ausgangspunkt über die postmoderne Debatte des Autorbegriffs nach Foucault. Zusammen mit Barthes Arbeit gehört dieser Vortrag „Was ist ein Autor?“ zu den kanonischen Texten in der Diskussion über Autor und Subjekt in der Kulturwissenschaft.

In dieser Ausarbeitung stehen die zentralen Thesen Foucaults im Vordergrund, da dieser den Begriff des Autors explizit definiert, auf die historische und soziokulturelle Entwicklung eingeht und dessen Problematik thematisiert.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Was ist ein Autor? Theorien der Gegenwartsliteratur von by Anonym"

Linguistischer und integrativer Textbegriff nach Roland - download pdf or read online

By Denise Kelm

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Semiotik, Pragmatik, Semantik, observe: 1,7, Universität Augsburg, Veranstaltung: Proseminar: used to be sind eigentlich Texte?, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit beschäftigt sich mit Roland Barthes Textbegriff. Dabei werde ich zunächst zwei von Barthes unabhängig entwickelte Arten des Textbegriffes umreißen, nämlich den linguistischen und den integrativen Textbegriff. Anschließend soll Barthes Definition von textual content in Relation zu diesen beiden Textbegriffen gesetzt werden mit dem Ziel, Gemeinsamkeiten und Unterschiede herauszuarbeiten. Dadurch soll sich Barthes ganz eigener, oftmals abstrakt anmutender Definition von textual content angenähert werden, um ihre Eigenarten aufzudecken und von den anderen beiden Definitionen abzugrenzen. Danach wird diese Arbeit über die Definition des Textbegriffs und den Aufsatz Vom Werk zum textual content hinausgehen und die Schriften Der Tod des Autors und Die Lust am textual content hinzuziehen, um auch die Definitionen von „Autor“ und „Leser“ zu ergründen und ihre Bedeutung für Barthes Textbegriff zu ermitteln. Am Ende soll folglich ein allumfassendes, von allen Seiten beleuchtetes Bild und Verständnis von Barthes Textbegriff stehen, der sich kaum in einem Satz zusammenfassen lässt.

Tatsächlich ist Barthes in seinem Stil oft abstrakt und in seinen Schriften wendet er viele Seiten darauf an, etwas scheinbar Banales und nicht auf Komplikationen hinweisendes wie den Begriff „Text“ zu definieren. Diesen Stil bezeichnet Tony Thwaites als die „stylistic virtuosity that's Barthes's signature “ und diese Stil macht es auch nötig und sinnvoll, der vor allem in dem Aufsatz Vom Werk zum textual content enthaltenen, komplex entwickelten Textdefinition eine Hausarbeit zu widmen.

Show description

Continue reading "Linguistischer und integrativer Textbegriff nach Roland - download pdf or read online"